Gnocchi funghi e salsiccia – Gnocchi mit Pilzen und Salsiccia

Für selbst gemachte Gnocchi müssen Sie zwar ein bisschen Zeit investieren, doch es lohnt sich allemal! Die fluffigen kleinen Kartoffelklößchen schmecken selbst gemacht einfach besser. In diesem Rezept erfahren Sie, wie es geht. Molto facile!

Rezept teilen:

Zutaten

90

für 4 Personen

  • Für die Gnocchi
  • 500 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 150 g Mehl (Type 450)
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • Salz
  • Für die Sauce
  • 4 Stück Salsiccia (italienische Wurst)
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 2 Schalotten
  • 3 Blätter Lorbeer
  • ½ Bund Petersilie zum Garnieren
  • 300 g gemischte Pilze (Kräuterseitlinge, Champignons)
  • 70 g ORO di Parma Tomatenmark 2-fach konzentriert
  • Olivenöl


„Mamma Mia!“ – Fluffige Gnocchi mit Pilzen und würziger Salsiccia

In Italien bezeichnet das Wort „Salsiccia“ jede Art von Wurst – in unserem Rezept verwenden wir eine grobe Wurst mit Fenchelsamen. Fenchelsamen (Semi di finocchio) haben einen intensiven und leicht süßlichen Geschmack, der an Süßholz und Anis erinnert und super zum Brät aus Schweinefleisch passt. 

 

 

Die Vorbereitung

Heizen Sie den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor. Schälen Sie die Schalotten und schneiden Sie sie klein. Säubern Sie mithilfe einer kleinen Bürste oder einem Küchentuch die Pilze und schneiden Sie sie in mundgerechte Stücke. Entfernen Sie die Haut der Salsiccia-Würste und schneiden Sie das Brät klein. Waschen Sie die Petersilie und hacken Sie sie klein.  

Die Gnocchi

Die Kartoffeln für circa 20-25 Minuten dämpfen. Wenn Sie keinen Dämpfeinsatz oder Dampffunktion im Backofen haben, können Sie die Kartoffeln auch in Wasser kochen und abgießen. Drücken Sie anschließend die heißen Erdäpfel durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel.

 

Fügen Sie ein Ei und zwei Eigelb, Salz und ein Drittel des Mehls hinzu. Vermengen Sie alle Zutaten miteinander, sodass ein glatter Teig entsteht.

 

Bestäuben Sie ihre Arbeitsfläche mit etwas Mehl. Formen Sie aus einem Teil des Teigs mit den Händen circa 1,5 cm dicke Rollen. Schneiden Sie anschließend 2 cm lange Stücke ab und drücken Sie die einzelnen Gnocchi gegen die Zinken einer Gabel, damit sie ihre charakteristische Struktur erhalten. Kochen Sie die Gnocchi in siedendem Salzwasser. Nach circa 3 Minuten, wenn die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen, nehmen Sie sie mit einer Schöpfkelle vorsichtig aus dem Wasser.

 

Hier finden Sie ein alternatives Gnocchi-Rezept.

Die Sauce

Braten Sie die klein geschnittene Salsiccia in etwas Olivenöl an. Geben Sie die gemischten Pilze und das Tomatenmark dazu. Fügen Sie anschließend Schalotten und Lorbeerblätter hinzu und löschen Sie mit Weißwein ab. Lassen Sie die Sauce bei mittlerer Hitze für circa 15 Minuten köcheln.

Das Finale

Vermischen Sie die Gnocchi mit der heißen Sauce und servieren Sie das Gericht in tiefen Tellern. Garnieren Sie mit fein geschnittener Petersilie.


Verwendete Produkte:

Tomatenmark 2-fach konzentriert

Rezepte & Küchengeheimnisse

Die Küche Italiens hat einen reichen Schatz gut gehegter Traditionen. Das macht sie so beständig in ihrer Qualität und einfach unvergänglich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese kulinarische Raffinesse für sich erschließen. Nicht nur mit Rezepten, sondern auch mit vielen tollen Küchengeheimnissen, die Sie täglich anwenden können, und die selbst ohne Rezept zu feineren Ergebnissen führen.

Jetzt italienisch kochen


Newsletter

    Ja, ich möchte original italienische Rezepte, Küchengeheimnisse und News rund um die Tomate von ORO die Parma erhalten. Prego!