Eine Pfanne mit Hähnchenkeulen in Tomaten-Rotwein-Sauce

Pollo alla cacciatora

Würzig-mediterranes Huhn in Tomaten-Rotwein-Sauce

Mittel
4 Portionen
110 min.
Rezept herunterladen

Zutaten

1 Suppenhuhn

1 EL ORO di Parma Tomatenmark, 3-fach konzentriert

1 Glas ORO d’Italia Gemüse Tomatensauce

1 weiße Zwiebel

3 Knoblauchzehen

1 Zweig Rosmarin

3 Wacholderbeeren

250 ml trockener Rotwein

6 EL Olivenöl „extra vergine“, Salz und Pfeffer aus der Mühle

Schritt 1: Die Vorbereitung

Zutaten:

Suppenhuhn, Zwiebel, Wacholderbeeren, Knoblauch, Rosmarin

Zerteile zuerst das Huhn mit einem scharfen Küchenmesser in Brust, Keule, Rücken und Flügel. Alternativ kannst du Hühnerschlegel nehmen. Dann sparst du dir das Zerteilen. Schneide die Zwiebel in dünne Halbringe und die Wacholderbeeren sowie den Knoblauch in kleine Stücke. Wasche den frischen Rosmarin unter kaltem Wasser.

Schritt 2: Das Suppenhuhn

Zutaten:

Suppenhuhn, Olivenöl

Nimm eine große Pfanne, gib etwa die Hälfte des Olivenöls hinein und erhitze es. Dann brätst du die zerkleinerten Hühnerstücke kurz an, bis sie leicht gebräunt sind. Wenn das geschafft ist, kannst du das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite legen.

Schritt 3: Die Rotweinreduktion

Zutaten:

Rotwein

Im nächsten Schritt gießt du den Rotwein in die Pfanne, in der vorher das Huhn war. Verrühre den Fleischsaft und das Öl mit dem Wein. Lass alles bei gelegentlichem Rühren 5 Minuten köcheln, bis ca. die Hälfte der Flüssigkeit reduziert ist. Fülle die Rotweinreduktion in eine kleine Schüssel und stelle sie beiseite, damit du die Pfanne weiterverwenden kannst.

Schritt 4: Die Sauce

Zutaten:

Olivenöl, Knoblauch, Rosmarin, Wacholderbeeren, Zwiebel, Tomatenmark, Rotweinreduktion, Gemüse Tomatensauce

Gib nun das restliche Olivenöl in die Pfanne und brate darin Knoblauch, Rosmarin und Wacholderbeeren zusammen mit den Zwiebelstücken an, bis diese goldbraun sind. Danach brätst du bei mittlerer Hitze das Tomatenmark mit dem Huhn 5 Minuten lang an.

Erhöhe die Hitze und gib die Rotweinreduktion wieder mit in die Pfanne. Jetzt nochmal 5 Minuten kochen lassen und dann die Gemüse-Tomatensauce unterrühren.

Schritt 5: Das Schmoren

Als letztes musst du die Pfanne nur noch mit einem Deckel abdecken und das Pollo alla cacciatora bei schwacher Hitze für 1 Stunde schmoren lassen. Die Sauce am Ende mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Schritt 6: Das Finale

Serviere das herrlich duftende Huhn mit ein wenig Rosmarin. Dazu schmeckt am besten italienisches Brot, Reis oder Polenta. Buon appetito!

Zutaten

1 Suppenhuhn

1 EL ORO di Parma Tomatenmark, 3-fach konzentriert

1 Glas ORO d’Italia Gemüse Tomatensauce

1 weiße Zwiebel

3 Knoblauchzehen

1 Zweig Rosmarin

3 Wacholderbeeren

250 ml trockener Rotwein

6 EL Olivenöl „extra vergine“, Salz und Pfeffer aus der Mühle

Erfahre mehr über die italienische Küche