Auf einem Holzteller ist der italienischer Brotsalat namens Panzanella mit Gurken, Tomaten, Zwiebeln angerichtet

Panzanella – italienischer Brotsalat

Rezept für italienischen Brotsalat mit Pinienkernen

Leicht
2 Portionen
20 min.
Rezept herunterladen

Zutaten

300 g altbackenes Brot

2 Tomaten

½ rote Zwiebel

½ Gurke

1 Handvoll Basilikum

6 EL Olivenöl

Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer

2 EL ORO d’Italia Condimento Bianco Agrodolce

40 g Pinienkerne

Knoblauch, Rosmarin und Thymian für die Brotwürfel

Schritt 1: Die Vorbereitung

Zutaten:

Zwiebel, Tomaten, Gurke, Basilikum, Brot

Häute die Zwiebel und schneide sie in Viertel. Spüle die frischen Tomaten ab und entferne den grünen Stielansatz. Dann kannst du die Gurke ebenfalls waschen und beide Enden entfernen. Wasche dann einige Zweige Basilikum, tupfe sie vorsichtig trocken und entferne die Stiele. Jetzt das Brot in mundgerechte Würfel schneiden. Schneide es aber nicht zu klein – das Brot zerbröselt beim Mischen sonst sehr schnell.

Schritt 2: Die Vinaigrette zubereiten

Zutaten:

Essig, Olivenöl, Salz, Pfeffer

Gib den Essig und das Olivenöl extra vergine in eine kleine Schüssel und verrühre beides, bis sich eine cremige Mischung bildet. Würze sie mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer. Für dieses Rezept kannst du auch ein Kräuteröl verwenden.

Schritt 3: Das Gemüse für den Panzanella schneiden

Zutaten:

Zwiebel, Gurke, Tomaten, Brot

Schneide die geviertelte Zwiebel mit einem scharfen Messer in feine Scheiben. Viertele die Gurke der Länge nach. Lege jeweils zwei Hälften mit der flachen Seite auf das Schneidbrett und schneide die Gurke in Scheiben. Die Tomaten halbierst du und schneidest jede Hälfte der Länge nach in Drittel und dann in mundgerechte Stücke

Schritt 4: Die Pinienkerne rösten

Zutaten:

Pinienkerne

Gib die Pinienkerne in eine trockene, heiße Pfanne und röste sie bei mittlerer Hitze an, bis sie goldbraun sind und schön duften. Ab und zu umrühren, damit die Pinienkerne nicht zu dunkel werden! Mh, wie schön sich das Aroma in der Küche verbreitet! Wenn die Kerne fertig geröstet sind, kannst du sie erstmal auf einem kleinen Teller zur Seite stellen.

Schritt 5: Das Brot anrösten

Zutaten:

Erhitze einen Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne. Gib so viele Brotwürfel dazu, dass der Pfannenboden fast vollständig bedeckt ist. Hast du mehr Brot geschnitten, als in die Pfanne passt, kannst du in mehreren Etappen arbeiten. Wenn du dir noch mehr Aroma für das Brot wünschst, gib italienische Kräuter und Knoblauch mit in die Pfanne. Rosmarin und Thymian eignen sich besonders gut. Wende die Brotwürfel hin und wieder und röste sie von allen Seiten knusprig an, bis sie schön goldbraun sind.

Schritt 6: Den Salat mischen

Zutaten:

Gemüse, Vinaigrette

Gib das Gemüse nun in eine große Salatschüssel. Jetzt kommt die Vinaigrette darüber. Vermenge alles vorsichtig miteinander. Wenn du den Salat eine halbe Stunde durchziehen lässt, verteilen sich die Aromen gut und der Salat schmeckt noch viel besser!

Schritt 7: Das Finale

Zutaten:

Brot, Salat, Pinienkerne, Basilikum

Zum Servieren gibst du das geröstete Brot zum Gemüse in die Salatschüssel und hebst den Salat noch einmal durch. Gib den Brotsalat nun portionsweise auf kleine Teller und streue Pinienkerne darüber. Garniere den Panzanella mit einigen Blättchen Basilikum. Buon Appetito!

Zutaten

300 g altbackenes Brot

2 Tomaten

½ rote Zwiebel

½ Gurke

1 Handvoll Basilikum

6 EL Olivenöl

Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer

2 EL ORO d’Italia Condimento Bianco Agrodolce

40 g Pinienkerne

Knoblauch, Rosmarin und Thymian für die Brotwürfel

Verwendete Produkte:

Italienische Salate