Tomaten-Risotto mit Oliven und Basilikum

Mhhhhhh. Risotto. Erst müssen Sie sehr lange rühren, aber dann werden Sie mit dem besten verwöhnt, was man aus Reis machen kann.

Rezept teilen:

Zutaten

40

für 3 Personen

  • 400 g Carnaroli-Reis
  • 1 Kugel Mozzarella di Bufala (Mozzarella aus Büffelmilch)
  • Parmigiano Reggiano zum Darüberreiben
  • 1 EL Butter
  • 15–20 schwarze Oliven
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose ORO di Parma stückige Tomaten (425 ml)
  • 1 Flasche ORO di Parma passierte Tomaten (400 ml)
  • 1 EL ORO di Parma Tomatenmark 3-fach konzentriert
  • 3–4 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • ein paar frische Basilikumblätter
  • Weißwein zum Ablöschen
  • Olivenöl „extra vergine“
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle


Ein Risotto aus Carnaroli-Reis mit echtem Büffel-Mozzarella nach italienischem Rezept

Die Zubereitung

Für das Risotto zunächst ORO di Parma passierte Tomaten mit der Gemüsebrühe verrühren. Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen. Fügen Sie dann ORO di Parma Tomatenmark, Knoblauch und Reis hinzu. Jetzt sollten Sie gut rühren und anschließend mit Weißwein ablöschen – das hört sich nicht nur fantastisch an, wenn es im Kochtopf verkocht, sondern sorgt obendrein für eine ansprechende Säure. Dann ORO di Parma stückige Tomaten hinzufügen und so viel Brühe hineingeben, dass der Reis bedeckt ist. Immer wieder Brühe aufgießen und rühren, bis der Reis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat. Zum Schluss Oliven hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen. Etwas Butter, Mozzarella und Parmesan unter das Risotto heben. Bei Bedarf noch etwas Brühe nachgießen und verrühren.


Lade deine Freunde ein


Wissenswertes über Reis

Wussten Sie, dass Italien das größte Reisanbaugebiet Europas hat? In den norditalienischen Provinzen Vercelli und Novara, die in der fruchtbaren Po-Ebene im Piemont liegen, wird schon etwa seit dem Jahr 1500 Reis angebaut. Für ein cremiges Risotto, bei dem die Reiskörner auch den gewünschten Biss haben, sollten Sie speziellen Reis verwenden. Zu den drei wichtigsten Risotto-Reissorten gehören Arborio, Carnaroli und Vialone. Diese Sorten haben ein leicht nussiges Aroma und können viel Flüssigkeit aufnehmen, sodass das Risotto nicht klebrig wird. Noch mehr Wissenswertes rund um den Reisklassiker aus Italien findet ihr in unserem Küchengeheimnis „Alles über italienisches Risotto“! Hier geht es nun um cremiges Risotto aus Carnaroli-Reis mit echtem Büffelmozarella nach italienischem Rezept.


Verwendete Produkte:

Stückige Tomaten
Passierte Tomaten in der Glasflasche
Tomatenmark 3-fach konzentriert

Newsletter

    Ja, ich möchte original italienische Rezepte, Küchengeheimnisse und News rund um die Tomate von ORO die Parma erhalten. Prego!

    Rezepte & Küchengeheimnisse

    Die Küche Italiens hat einen reichen Schatz gut gehegter Traditionen. Das macht sie so beständig in ihrer Qualität und einfach unvergänglich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese kulinarische Raffinesse für sich erschließen. Nicht nur mit Rezepten, sondern auch mit vielen tollen Küchengeheimnissen, die Sie täglich anwenden können, und die selbst ohne Rezept zu feineren Ergebnissen führen.

    Jetzt italienisch kochen