Eine klassische italienische Lasagne al forno in einer Auflaufform

Lasagne al forno

Klassisch und Kult: Rezept für eine klassische Lasagne mit Bolognese

Mittel
4 Portionen
165 min.
Rezept herunterladen

Zutaten

Für das Ragù:

3 Dosen ORO di Parma stückige Tomaten mit Kräutern

5-6 EL ORO di Parma Tomatenmark mit Basilikum

600 g Hackfleisch vom Rind (grob gehackt)

200 g Pancetta (gepökelter Schweinebauch)

2-3 Karotten

150 g Stangensellerie

2-3 Zwiebeln

200 ml trockener Weißwein

etwas Gemüsebrühe

200 ml Vollmilch

2 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

Für die Béchamelsauce:

100 g Butter

100 g Mehl

800 ml Milch

1 Prise Muskatnuss

3 Lorbeerblätter

Salz, Pfeffer

Zum Schichten:

400 g Lasagneplatten

3 Kugeln Mozzarella

Eine klassische Lasagne in einer Auflaufform

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpfung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Schritt 1: Die Vorbereitung

Zutaten:

Pancetta, Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Mozzarella

Für das Ragù alla bolognese schneidest den Pancetta, Zwiebeln, Karotten und Sellerie klein. Den Mozzarella nimmst du aus der Verpackung und schneidest ihn in Scheiben. Damit wird später die Lasagne überbacken.

Schritt 2: Das Ragú alla bolognese

Zutaten:

Olivenöl, Pancetta, Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Hackfleisch, Tomatenmark mit Basilikum, Weißwein, stückige Tomaten mit Kräutern, Brühe, Milch, Salz, Pfeffer

Erhitzte Olivenöl in einem Topf. Pancetta, Zwiebeln, Karotten und Sellerie kannst du jetzt darin anschwitzen. Nimm das Gemüse wieder aus dem Topf und stell es zunächst beiseite. Nun kommt auch das Hackfleisch bei hoher Temperatur mit Olivenöl in den Topf. Tomatenmark mit Basilikum dazugeben und das Gemüse ebenfalls wieder hinzufügen. Lösche die Sauce mit Weißwein ab und warte bis die Flüssigkeit verdampft ist. Jetzt kommen die stückigen Tomaten mit Kräutern sowie Brühe dazu. Damit sich alle Aromen perfekt entfalten, lässt du alles auf niedriger Stufe mindestens 2 Stunden köcheln und gibst anschließend Milch, Salz und Pfeffer hinzu.

Schritt 3: Die Béchamelsauce

Zutaten:

Butter, Mehl, Milch, Lorbeerblätter, Muskatnuss, Salz, Pfeffer

Schmelze die Butter in einem Topf, gib Mehl hinein und gieße die Milch schrittweise unter ständigem Rühren dazu. Mit Lorbeerblättern und Muskatnuss verfeinern und aufkochen lassen. Abschließend würzt du deine Béchamelsauce mit Salz und Pfeffer. Vergiss nicht, die Lorbeerblätter wieder zu entfernen!

Schritt 4: Das Finale

Zutaten:

Ragù, Lasagneplatten, Béchamelsauce, Mozzarella

Jetzt geht es ans Schichten: Béchamelsauce, Lasagneplatten und Ragù nacheinander in die Auflaufform geben. Wiederhole das so lange, bis sie gut gefüllt ist. Belege die Lasagne mit Mozzarella-Scheiben und backe sie bei ca. 190 °C für 25 Minuten goldbraun.

Schneide deine blubbernde Lasagne in der Form in Stücke und gib sie direkt auf den Teller. Himmlisch!

Zutaten

Für das Ragù:

3 Dosen ORO di Parma stückige Tomaten mit Kräutern

5-6 EL ORO di Parma Tomatenmark mit Basilikum

600 g Hackfleisch vom Rind (grob gehackt)

200 g Pancetta (gepökelter Schweinebauch)

2-3 Karotten

150 g Stangensellerie

2-3 Zwiebeln

200 ml trockener Weißwein

etwas Gemüsebrühe

200 ml Vollmilch

2 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

 

Für die Béchamelsauce:

100 g Butter

100 g Mehl

800 ml Milch

1 Prise Muskatnuss

3 Lorbeerblätter

Salz, Pfeffer

 

Zum Schichten:

400 g Lasagneplatten

3 Kugeln Mozzarella

Wissenswertes rund um die italienische Küche