Cannelloni in einer Auflaufform mit Käse überbacken

Cannelloni mit Ricotta-Tomaten-Füllung

Leckere Cannelloni auf einem Bett aus Bolognese und mit würzigem Käse überbacken

Leicht
3 Portionen
70 min.
Rezept herunterladen

Zutaten

6-8 Knoblauchzehen

1 handgroße Zwiebel

ORO di Parma Tomatenmark 3-fach konzentriert

2 Dosen ORO di Parma Tomaten stückig

ca. 10 Cannelloni

500 g Rinderhackfleisch

Italienische Kräuter (Oregano, Thymian, Estragon)

Geriebener Käse

Ca. 250 g Ricotta

etwas Olivenöl

Cannelloni in einer Auflaufform mit Käse überbacken

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpfung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Schritt 1: Die Füllung

Zutaten:

Zwiebeln, Knoblauch, Öl, Hackfleisch, Tomatenmark, stückige Tomaten, Salz, Pfeffer, italienische Kräuter

Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Als Nächstes etwas Öl erhitzen und darin Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Hackfleisch dazugeben und anbraten. ORO di Parma Tomatenmark untermischen und mit köcheln lassen. Anschließend ORO di Parma stückige Tomaten dazugeben und mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen. Mit Oregano, Thymian und Estragon abschmecken – mmmhhh riecht das lecker!

Schritt 2: Das Befüllen

Zutaten:

Soße, Cannelloni, Ricotta, geriebener Käse

Als Nächstes den Boden der Auflaufform mit etwas Soße bedecken. Mit einem kleinen Löffel die Cannelloni mit Soße füllen und nebeneinander in die Form legen. Die Pasta anschließend vollständig mit Ricotta bedecken und großzügig mit dem geriebenen Käse bestreuen. Das Gericht nun bei 180 ºC ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Wusstest du schon?

Cannelloni zählen zu den bekanntesten Pasta Sorten und werden im Gegensatz zu Spaghetti und Co. mit einer Füllung versehen. 1907 wurde die bekannte Nudel von dem Koch Nicola Federico in Neapel erfunden, ihren Namen erhielt die Nudel allerdings erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Cannelloni ist der Plural von cannelone, was zu Deutsch kleines Rohr bedeutet.

Ähnlich wie Lasagneplatten müssen die Cannelloni Röllchen nicht vorgekocht werden, denn sie werden während dem Backen in der Auflaufform gleich mitgegart. Innerhalb Italiens gibt es unzählige Versionen der Cannelloni und auch wir haben ein weiteres Cannelloni Rezept für dich parat.

Zutaten

6-8 Knoblauchzehen

1 handgroße Zwiebel

ORO di Parma Tomatenmark 3-fach konzentriert

2 Dosen ORO di Parma Tomaten stückig

ca. 10 Cannelloni

500 g Rinderhackfleisch

Italienische Kräuter (Oregano, Thymian, Estragon)

Geriebener Käse

Ca. 250 g Ricotta

etwas Olivenöl

Mythos Bolognese

Hier verraten wir dir, warum Spaghetti Bolognese nicht italienisch ist, Sauce Bolognese „Ragù“ heißt, welche Zutaten drin sind – und was ein italienischer Seidenhändler damit zu tun hat.

Penne Gorgonzola

Rezeptvideo: Penne-Nudeln mit cremigem Gorgonzola, Kirschtomaten und feinsten italienischen Küchenkräutern