Tomatensorbet mit Tomaten-Mango-Kompott

Was für ein Nachtisch: Dieses fruchtig-süße Sorbet nach italienischem Rezept ist eine kühle Freude zum Dahinschmelzen auf Ihrem Gaumen

Rezept teilen:

Zutaten

50

für 6 Personen

  • 2 Scheiben Brioche (100 g, 2 cm dick)
  • 100 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • 125 g Sahne
  • 30 g Butter
  • 2 EL Limettensaft
  • 10 getrocknete Oliven (20 g)
  • 2 Packungen passierte Tomaten (à 400 g)
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Zitrone
  • 1 reife Mango
  • ½ Vanilleschote
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Etwas mehr als 100g Zucker


Tomatensorbet mit Tomaten-Mango-Kompott – der edelste Nachtisch, den man aus Tomaten kreieren kann.

Das Tomatensorbet

Für das Sorbet ORO di Parma passierte Tomaten in eine Schüssel geben. Sahne, Zitronensaft und eine Prise Zucker hinzugeben. Zwei Esslöffel Tomatenmark hinzufügen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit einem Handrührer gut durchrühren und das Tomatensorbet entweder für etwa 30 bis 40 Minuten in einer Eismaschine gefrieren lassen oder für mindestens eine Stunde ins Gefrierfach stellen.

Videoanleitung

Das Kompott

Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen. ORO di Parma stückige Tomaten hinzugeben und umrühren, bis das Kompott leicht köchelt. Die Herdplatte anschließend abschalten und Limettensaft, Vanillemark und die gewürfelte Mango untermischen. Nun können Sie den Topf beiseitestellen und etwa zwei Stunden abkühlen lassen.

Videoanleitung

Die Brioche rösten

Die Brioche in Würfel schneiden und Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Brioche in der Butter rösten und gemeinsam mit Kompott, Tomatensorbet und griechischem Joghurt servieren.

Videoanleitung


Lade deine Freunde ein


Verwendete Produkte:

Stückige Tomaten
Tomatenmark 3-fach konzentriert
Passierte Tomaten im Combibloc

Newsletter

    Ja, ich möchte original italienische Rezepte, Küchengeheimnisse und News rund um die Tomate von ORO die Parma erhalten. Prego!

    Rezepte & Küchengeheimnisse

    Die Küche Italiens hat einen reichen Schatz gut gehegter Traditionen. Das macht sie so beständig in ihrer Qualität und einfach unvergänglich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese kulinarische Raffinesse für sich erschließen. Nicht nur mit Rezepten, sondern auch mit vielen tollen Küchengeheimnissen, die Sie täglich anwenden können, und die selbst ohne Rezept zu feineren Ergebnissen führen.

    Jetzt italienisch kochen