Spargel-Risotto mit Pesto Verde und Perlhuhn

Ein gutes italienisches Risotto lebt von Gegensätzen: Die Konsistenz des italienischen Klassikers ist cremig und sämig, aber das Reiskorn hat Biss. In dieser sommergrünen Variante mit grünem Pesto trifft knackiger Spargel auf zartes Perlhuhn.

Rezept teilen:

Zutaten

45

für 4 Personen

  • 1 Glas ORO d’Italia Pesto Verde
  • 300 g grüner Spargel
  • 900 ml Gemüse- oder Geflügelfond
  • 60 g Pancetta in Scheiben (oder durchwachsener Speck)
  • 2 Perlhuhnbrüste (à 160 g)
  • ½ TL Fenchelsaat
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Lorbeer (alternativ getrocknet)
  • 250 g Kirschtomaten
  • 50 g Schalotten
  • 150 g Risottoreis (z. B. Arborio)
  • 50 ml Weißwein
  • 1 EL Butter
  • 25 g italienischer Hartkäse, fein gerieben (z. B. Grana Padano oder Parmesan)
  • edelsüßes Paprikapulver nach Geschmack
  • Muskat, frisch gerieben
  • 3 EL Olivenöl „extra vergine“, Salz und Pfeffer aus der Mühle


Rezeptvideo: „Risotto con asparagi e pesto verde“ – ein sommerliches Spargel-Risotto

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4


Lade deine Freunde ein


Verwendete Produkte:

Pesto Verde

Rezepte & Küchengeheimnisse

Die Küche Italiens hat einen reichen Schatz gut gehegter Traditionen. Das macht sie so beständig in ihrer Qualität und einfach unvergänglich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese kulinarische Raffinesse für sich erschließen. Nicht nur mit Rezepten, sondern auch mit vielen tollen Küchengeheimnissen, die Sie täglich anwenden können, und die selbst ohne Rezept zu feineren Ergebnissen führen.

Jetzt italienisch kochen