Saltimbocca alla romana mit mediterranem Gemüse

Der Name dieser italienischen Spezialität kommt aus dem römischen Dialekt: Der Ausspruch „Salt’ in bocca!“ oder auf deutsch übersetzt „Spring in den Mund!“ beschreibt hier dünne, belegte Kalbsschnitzel – und steht sinnbildlich für ein Gefühl, das jeden befällt, der die feinen Fleischstücke in der Pfanne schwitzen sieht.

Rezept teilen:

Zutaten

45

für 4 Personen

  • 600 g Kalbsschnitzel
  • 9 Scheiben Parmaschinken
  • 2 Zucchini
  • 1 Dose ORO d’Italia Kirschtomaten ungeschält (400 g)
  • 1 Bund Rosmarin
  • 1 Bund Salbei
  • 1 Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Weißwein ( alternativ auch die gleiche Menge Gemüsefond)
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Butter zum Anbraten
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer


Saltimbocca alla romana mit mediterranem Gemüse

Der Name dieser italienischen Spezialität kommt aus dem römischen Dialekt: Der Ausspruch „Salt’ in bocca!“ oder auf deutsch übersetzt „Spring in den Mund!“ beschreibt hier dünne, belegte Kalbsschnitzel – und steht sinnbildlich für ein Gefühl, das jeden befällt, der die feinen Fleischstücke in der Pfanne schwitzen sieht.

Die Vorbereitung

Zu Beginn schneiden Sie den Knoblauch in feine Stücke. Vierteln Sie dann die Zucchini der Länge nach und schneiden Sie sie schräg in schmale Streifen. Als Nächstes bereiten Sie die Kräuter vor: Schneiden Sie die Nadeln der Rosmarinzweige klein, waschen Sie den Salbei und zupfen Sie seine Blätter ab. In unserem Küchengeheimnis lernen Sie mehr über Salbei und weitere Kräuter der italienischen Küche.

Die Saltimbocca alla romana

Die Kalbsschnitzel für die Saltimbocca sollten dünn geschnitten sein – am besten nicht stärker als einen halben Zentimeter. Wenn Sie das Fleisch selbst flach klopfen möchten, geben Sie die Fleischstücke in einen Gefrierbeutel oder zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie. Klopfen Sie sie dann mit einem stabilen Stielkochtopf oder einem Plätteisen. Salzen und pfeffern Sie danach die Kalbsschnitzel und belegen Sie diese mit etwa drei Vierteln der Salbeiblätter. Anschließend rollen oder falten Sie die Fleischstücke zusammen und wickeln sie jeweils fest in mehrere Scheiben Parmaschinken. Fixieren Sie die Saltimbocca bei Bedarf mit einem Zahnstocher. Nun können Sie die Fleischröllchen anbraten. Das Kalbfleisch ist sehr zart und verträgt weder große Hitze noch eine zu lange Garzeit – braten Sie die Saltimbocca daher nur 2 bis 3 Minuten mit etwas Butter an. Das Fett sollte so heiß sein, dass die Saltimbocca leicht brutzeln. Wenn sie von beiden Seiten leicht gebräunt sind, entnehmen Sie sie aus der Pfanne und halten sie im Ofen bei etwa 60 °C warm.

Das mediterrane Gemüse

Für das Gemüse nutzen Sie dieselbe Pfanne, in der Sie die Schnitzel geröstet haben. Geben Sie etwas Olivenöl hinein und braten Sie kurz die geschnittenen Knoblauchzehen an. Geben Sie dann den Rosmarin sowie die Zucchini hinzu und rösten Sie alles für einige Minuten. Wenn die Zucchini leicht gebräunt sind, löschen Sie sie mit etwa 100 ml Weißwein oder Gemüsebrühe ab – so lösen sich die Röstaromen im Bratenfond zu einer feinen Sauce. Kochen Sie diese kurz ein und geben Sie anschließend den kompletten Inhalt einer Dose ORO d’Italia Kirschtomaten hinzu. Zum Schluss schmecken Sie das Gemüse mit Meersalz und schwarzem Pfeffer ab.

Das Finale

Nehmen Sie die Saltimbocca alla romana aus dem Ofen und beträufeln Sie das Fleisch mit etwas Zitronensaft. Legen Sie die Saltimbocca dann auf flache Teller und servieren Sie das Gemüse in kleinen Schälchen. Garnieren können Sie zum Schluss mit den übrig geblieben Salbeiblättern. Buon appetito!


Verwendete Produkte

Kirschtomaten ungeschält

Newsletter

    Ja, ich möchte original italienische Rezepte, Küchengeheimnisse und News rund um die Tomate von ORO die Parma erhalten. Prego!

    Rezepte & Küchengeheimnisse

    Die Küche Italiens hat einen reichen Schatz gut gehegter Traditionen. Das macht sie so beständig in ihrer Qualität und einfach unvergänglich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese kulinarische Raffinesse für sich erschließen. Nicht nur mit Rezepten, sondern auch mit vielen tollen Küchengeheimnissen, die Sie täglich anwenden können, und die selbst ohne Rezept zu feineren Ergebnissen führen.

    Jetzt italienisch kochen