Tagliarini mit Salsiccia-Fenchel-Ragù

Fleisch

Tagliarini mit Salsiccia-Fenchel-Ragù

Diese Nudelsauce ist eine würzige Abwechslung und noch einfacher gemacht, wenn Sie Salsiccia anstelle von Hackfleisch verwenden. Um die Herkunft dieser Bratwurst streiten sich verschiedene italienische Regionen – was ein klarer Beweis für ihre Beliebtheit ist.

Rezept teilen:

Zutaten

für 2 Personen

  • 2 Dosen ORO di Parma passierte Tomaten BIO (à 400 g)
  • 2 EL ORO di Parma Bio-Tomatenmark
  • 400 g frische Tagliarini
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Knollenfenchel
  • 200 g Karotten mit Grün
  • 350 g Salsiccia (pikante grobe Bratwurst; am besten Bio)
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 2 EL Kapern
  • 30 g schwarze Oliven (eingelegt und entsteint)
  • 2 EL Olivenöl „extra vergine“
  • Pfeffer und Salz aus der Mühle


Rezeptvideo: Frische Pasta mit Salsiccia-Fenchel-Ragù. Sie können dieses italienische Gericht leicht vor- und zubereiten. Dann dürfen Sie es in aller Ruhe köcheln lassen.

Schritt 1: Die Sauce

Schritt 2: Die Nudeln


Lade deine Freunde ein


Verwendete Produkte:


Rezepte & Küchengeheimnisse

Die Küche Italiens hat einen reichen Schatz gut gehegter Traditionen. Das macht sie so beständig in ihrer Qualität und einfach unvergänglich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese kulinarische Raffinesse für sich erschließen. Nicht nur mit Rezepten, sondern auch mit vielen tollen Küchengeheimnissen, die Sie täglich anwenden können, und die selbst ohne Rezept zu feineren Ergebnissen führen.

Jetzt italienisch kochen